Array ( [PATH] => /usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin [PHP_FCGI_MAX_REQUESTS] => 32000 [USER] => beslyopk [GROUP] => beslyopk [HOME] => /home/beslyopk [ORIG_SCRIPT_NAME] => /fastcgist/php5.6 [ORIG_PATH_TRANSLATED] => /home/beslyopk/www.bestinfo.at/index.php [ORIG_PATH_INFO] => /index.php [ORIG_SCRIPT_FILENAME] => /usr/local/fastcgi-starter/php5.6 [SCRIPT_NAME] => /index.php [REQUEST_URI] => /de/aussteller-detail.html?die-gafa-gastgewerbefachschule--wien [QUERY_STRING] => die-gafa-gastgewerbefachschule--wien [REQUEST_METHOD] => GET [SERVER_PROTOCOL] => HTTP/1.1 [GATEWAY_INTERFACE] => CGI/1.1 [REDIRECT_QUERY_STRING] => die-gafa-gastgewerbefachschule--wien [REDIRECT_URL] => /index.php [REMOTE_PORT] => 60712 [SCRIPT_FILENAME] => /home/beslyopk/www.bestinfo.at/index.php [SERVER_ADMIN] => [no address given] [CONTEXT_DOCUMENT_ROOT] => /usr/local/fastcgi-starter/ [CONTEXT_PREFIX] => /fastcgist/ [REQUEST_SCHEME] => https [DOCUMENT_ROOT] => /home/beslyopk/www.bestinfo.at/ [REMOTE_ADDR] => 100.25.214.89 [REMOTE_HOST] => ec2-100-25-214-89.compute-1.amazonaws.com [SERVER_PORT] => 443 [SERVER_ADDR] => 85.158.181.21 [SERVER_NAME] => bestinfo.at [SERVER_SOFTWARE] => Apache [SERVER_SIGNATURE] => [HTTP_ACCEPT_ENCODING] => gzip [HTTP_CONNECTION] => close [HTTP_HOST] => bestinfo.at [HTTP_ACCEPT_LANGUAGE] => en-US,en;q=0.5 [HTTP_ACCEPT] => text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8 [HTTP_USER_AGENT] => CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) [SSL_TLS_SNI] => bestinfo.at [HTTPS] => on [REDIRECT_STATUS] => 200 [REDIRECT_HANDLER] => php-fastcgi5.6 [REDIRECT_SSL_TLS_SNI] => bestinfo.at [REDIRECT_HTTPS] => on [REDIRECT_REDIRECT_STATUS] => 200 [REDIRECT_REDIRECT_SSL_TLS_SNI] => bestinfo.at [REDIRECT_REDIRECT_HTTPS] => on [FCGI_ROLE] => RESPONDER [PHP_SELF] => /index.php [REQUEST_TIME_FLOAT] => 1561391743.3659 [REQUEST_TIME] => 1561391743 )

DIE GAFA – Gastgewerbefachschule, 1010 Wien

Adresse
Judenplatz 3-4
1010 Wien
Österreich
Tel.
+43 (01) 533 06 42
E-Mail
office@gafa.ac.at
Web
http://www.gafa.at, http://www.facebook.com/gastgewerbefachschule
Koje
W 10
Bereich
Wirtschaft

Wiener Stadthalle

Schwerpunkte

  • Schwerpunkt BeSt 14+

 Wir bieten: 

  • 3-jährige Fachschule mit den Ausbildungsschwerpunkten Küchenführung, Patisserie, Restaurant und Catering. Abschluss: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau, Bürokaufmann/frau. Dazu eine fundierte Ausbildung in wirtschaftlichen Themen und Sprachen und eine 12-wöchige Ferialpraxis in einem gastgewerblichen Betrieb nach der 1. und nach der 2. Klasse.
  • 3-jähriger AUFBAULEHRGANG FÜR TOURISMUS: Abschluss mit Matura, Ausbildung zur/zum diplomierten Eventmanager/in. Dazu Design/Mediendesign, Projektmanagement, Sprachen, Rhetorik und Kommunikation, Veranstaltungssupervising. Eine Ferialpraxis in einem gastgewerblichen Betrieb im In-oder Ausland nach der 1. und nach der 2. Klasse ergänzt die Ausbildung.
  • 1-jährige Spezialausbildung für Patisserie. Voraussetzung: abgeschlossene Ausbildung als Koch/Köchin, Zuckerbäcker/in oder Konditor/in

Schwerpunkte des Bildungsangebots

  • 3-jährige Fachschule: Die praktische Ausbildung in Küche und Restaurant steht im Mittelpunkt, unterstützt durch fundierte fachpraktische und theoretische Ausbildung, z.B. in Sprachen, Rechnungswesen, Wirtschaft. Weiters haben Sie die Möglichkeit, Zusatzzertifikate zu erlangen: Jungpatissier/iére, Käsekenner/in, Jungbarkeeper/in, Barista-Kaffeeexperte/in, Jungsommelier/ière, vegan/vegetarische Fachkraft. Während der Sommermonate ist eine 12-wöchige Ferialpraxis (nach der 1. und nach der 2. Klasse) in einem gastgewerblichen Betrieb zu absolvieren.
  • AUFBAULEHRGANG FÜR TOURISMUS: Schwerpunkt Eventmanagement, Design und Mediendesign, Projektmanagement, Sprachenvielfalt, Arbeitssprache Englisch in Tourismusmarketing und Kundenmanagement, Veranstaltungssupervising, fundierte wirtschaftliche Ausbildung, Rhetorik und Kommunkation. Während der Sommermonate nach der 1. und nach der 2. Klasse ist eine 8-wöchige Ferialpraxis in einem gastgewerblichen Betrieb im In-oder Ausland zu absolvieren.
  • Patisserie - Klasse: Dessert, Confiserie, Süß-und Mehlspeisen, Bonbon und Konfekt, Tortendesign

Zielgruppen

  • 3-jährige Fachschule: SchülerInnnen nach der 8. oder 9. Schulstufe. Aber auch jene, die schon ein paar Jahre etwas anderes probiert haben, sind herzlich willkommen. Bitte ein Vorstellungsgespräch mit dem Direktor vereinbaren.
  • AUFBAULEHRGANG FÜR TOURISMUS; SchülerInnen, die eine 3-jährige Fachschule im Bereich Tourismus abgeschlossen haben, sich weiterbilden wollen und mit der Matura abschließen wollen. Mit Abschluss des Aufbaulehrgangs haben Sie die sofortige Befähigung zur Selbständigkeit, Sie können an der Uni weiterstudieren und Sie eröffnen sich ungeahnte Karrieremöglichkeiten!
  • PAT-Klasse: Ausgebildete Köche/Köchinnen, ZuckerbäckerInnen oder KonditorInnen, die sich im Bereich der Patisserie und der Kalten Küche weiterbilden möchten.

Aufnahmebedingungen

  • 3-jährige Fachschule: positiver Abschluss der 8. Schulstufe, alles weitere wird in einem Vorstellungsgespräch geklärt.
     
  • AUFBAULEHRGANG FÜR TOURISMUS: abgeschlossene 3-jährige Fachschule im Bereich Tourismus, abgeschlossene Handelsschule oder abgeschlossene Lehre als Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau oder Hotel/Gastgewerbe/Reisebüroassistent/in
  • PAT-Klasse: Abgeschlossene Ausbildung als Koch/Köchin, ZuckerbäckerIn oder KonditorIn

Kosten

  • 3-jährige Fachschule: Schulgeld (€ 1.830,00 für das 1. Schuljahr, inkludiert Unterricht und Mittagessen), Schulkleidung
  • 3-jähriger Aufbaulehrgang für Tourismus: Schulgeld (€ 1.950,00 für jedes der drei Schuljahre, inkludiert Unterricht und Mittagessen), Schulkleidung
  • PAT-Klasse: Schulgeld (3.350,00), Schulkleidung

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

  • 3-jähriger Aufbaulehrgang für Tourismus: Das Schuljahr beginnt am ersten Montag im September und endet Mitte Juni. Eine 8-wöchige Ferialpraxis nach dem 1. und nach dem 2. Schuljahr in einem gastgewerblichen Betrieb im In-oder Ausland fundiert das Wissen.
  • Fachschule: 3 Jahre. Das Schuljahr beginnt jew. am letzten Montag im September und endet Ende Mai. Eine 12-wöchige Ferialpraxis nach dem 1. und nahch dem 2. Schuljahr in einem gastgewerblichen Betrieb rundet die Ausbildung ab.
  • PAT: 1 Schuljahr, von Ende September bis Ende Mai

 

Abschluss

  • 3-jährige Fachschule: Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau, Bürokaufmann/frau. Mögliche Zusatzzertifikate: Jungpatissier/ière, Käsekenner/in, Jungbarkeeper/in, Barista/Kaffeeexperte/in, Jungsommelier/ière, vegan/vegetarische Fachkraft
  • Aufbaulehrgang: Matura und sofortige Befähigung zur Selbständigkeit. Dazu mögliche Zusatzzertifikate: Jungpatissier/ière, Käsekenner/in, Jungbarkeeper/in, Barista/Kaffeeexperte/in, Jungsommelier/ière, vegan/vegetarische Fachkraft
  • PAT: Patissier/ière

Angebot auf der BeSt

Präsentation der Schule, Informationsmaterial, Beratungsgespräche,