Array ( [PATH] => /usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin [PHP_FCGI_MAX_REQUESTS] => 32000 [USER] => beslyopk [GROUP] => beslyopk [HOME] => /home/beslyopk [ORIG_SCRIPT_NAME] => /fastcgist/php5.6 [ORIG_PATH_TRANSLATED] => /home/beslyopk/www.bestinfo.at/index.php [ORIG_PATH_INFO] => /index.php [ORIG_SCRIPT_FILENAME] => /usr/local/fastcgi-starter/php5.6 [SCRIPT_NAME] => /index.php [REQUEST_URI] => /de/aussteller-detail.html?institut-angewandtes-theater-ifant [QUERY_STRING] => institut-angewandtes-theater-ifant [REQUEST_METHOD] => GET [SERVER_PROTOCOL] => HTTP/1.1 [GATEWAY_INTERFACE] => CGI/1.1 [REDIRECT_QUERY_STRING] => institut-angewandtes-theater-ifant [REDIRECT_URL] => /index.php [REMOTE_PORT] => 56888 [SCRIPT_FILENAME] => /home/beslyopk/www.bestinfo.at/index.php [SERVER_ADMIN] => [no address given] [CONTEXT_DOCUMENT_ROOT] => /usr/local/fastcgi-starter/ [CONTEXT_PREFIX] => /fastcgist/ [REQUEST_SCHEME] => https [DOCUMENT_ROOT] => /home/beslyopk/www.bestinfo.at/ [REMOTE_ADDR] => 3.80.223.123 [REMOTE_HOST] => ec2-3-80-223-123.compute-1.amazonaws.com [SERVER_PORT] => 443 [SERVER_ADDR] => 85.158.181.21 [SERVER_NAME] => bestinfo.at [SERVER_SOFTWARE] => Apache [SERVER_SIGNATURE] => [HTTP_ACCEPT_ENCODING] => gzip [HTTP_CONNECTION] => close [HTTP_HOST] => bestinfo.at [HTTP_ACCEPT_LANGUAGE] => en-US,en;q=0.5 [HTTP_ACCEPT] => text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8 [HTTP_USER_AGENT] => CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) [SSL_TLS_SNI] => bestinfo.at [HTTPS] => on [REDIRECT_STATUS] => 200 [REDIRECT_HANDLER] => php-fastcgi5.6 [REDIRECT_SSL_TLS_SNI] => bestinfo.at [REDIRECT_HTTPS] => on [REDIRECT_REDIRECT_STATUS] => 200 [REDIRECT_REDIRECT_SSL_TLS_SNI] => bestinfo.at [REDIRECT_REDIRECT_HTTPS] => on [FCGI_ROLE] => RESPONDER [PHP_SELF] => /index.php [REQUEST_TIME_FLOAT] => 1558291448.617 [REQUEST_TIME] => 1558291448 )

Institut angewandtes Theater (IFANT)

Adresse
Ottakringerstraße 105/17
1160 Wien
Österreich
Tel.
+43 (0)699 1 923 60 19
E-Mail
office@ifant.at
Web
http://www.ifant.at
Koje
K 0
Bereich
Kunst und Kultur

Wiener Stadthalle

Das Institut angewandtes Theater ( IFANT) bietet seit 2009 berufs- und studienbegleitende Lehrgänge in Theater- und Schauspielpädagogik an. Es ist vom BUT (Bundesverband Theaterpädagogik in Deutschland) anerkannt. Abschlußzertifikat und Diplom der Lehrgänge haben die BuT- Anerkennung.
Die Lehrgänge wenden sich an StudentInnen, KünstlerInnen und Menschen in sozialen und pädagogischen Berufen, kurz, Menschen, die die Theaterpädagogik in ihren Beruf und ihre persönlichen Tätigkeiten integrieren möchten. Die Studierenden vertiefen und erlernen über praktische Arbeit (Intensivwochenenden, Trainings, Projekten, Theaterbesuchen, Theorie- Seminaren und Präsentationen) das darstellerische Handwerk, künstlerische Praxis sowie theoretische Studieninhalte. Sie lernen Prozesse zu gestalten (Konzipierung, Durchführung, Reflexion, Evaluation) und ihr Wissen und Können unterschiedlichen Zielgruppen und deren Kontexten entsprechend zu adaptieren und anzuwenden.

Schwerpunkte des Bildungsangebots

Theaterpädagogische Methoden und Techniken, darstellende Mehoden und Kunst, Persönlichkeitsbildung, Gruppendynamik, Schauspiel, Improvisation, Körperarbeit- Bewegungslehre, Atem- Stimme– Sprache, szenisches Arbeiten, chorisches Arbeiten, Regie, Dramaturgie, Vermittlung, Pädagogik, Teamentwicklung, ect.

Aufnahmebedingungen

für die Vollausbildung: abgeschloßene Berufsausbildung oder Abitur, Erfahrung in der künstlerischen Praxis
für die Grundlagenbildung: abgeschlossenen Berufsausbildung und Berufspraxis oder Bachelorabschluss
für ien Aufbaufortbildung: Berufspraxis oder Bachelor und theaterpädagogische Grundlagenbildung oder entsprechende theaterpädagogische Grundbildung.

Kosten

siehe Homepage www.ifant.at

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

Dauer: Grundlagenbildung zwei Jahre, Aufbauweiterbildung drei Jahre, Vollausbildung 2- 3 Jahre.
Unterrichtszeiten: je nach Lehrgang, den die Studierenden wählen, am Wochenende oder an den Wochentagen.

Angebot auf der BeSt

Informationswand

Samstag 9. März 2013 um 12.30 Uhr, Ort: Workshopraum der BEST. Was: IFANT Päsentation- und Vortrag mit anschliessendem Workshop zum Mitmachen und Zuschauen.