Schmuckbild
Bild

NÖ Landesgesundheitsagentur

Adresse
Stattersdorfer Hauptstraße 6/C
3100 St. Pölten
Österreich
Tel.
+43 (0)2742 9009-12320
E-Mail
sqp@noe-lga.at
Web
http://pflegeschulen-noe.at
Koje
G 0
Bereich
Gesundheit und Soziales

Wiener Stadthalle

Ihre Ausbildung bei den NÖ Gesundheits- und Krankenpflegeschulen

Sie genießen bei uns eine Ausbildung durch ein erfahrenes LehrerInnenteam. Die 12 Gesundheits- und Krankenpflegeschulen bieten ein optimales Zusammenspiel von Theorie und Praxis. Die NÖ Landesgesundheitsagentur stellt mit ihren 27 Klinikstandorten und 52 Pflege-/Betreuungs- bzw. Förderzentren ein breitgefächertes Angebot an Praktikumsplätzen bereit. Die langjährige Erfahrung unserer Expertinnen und Experten gewährleisten eine optimale Aus-,Weiter- und Fortbildung in allen Bereichen der Pflege.

Angebot auf der BeSt

Image Video

Schwerpunkte des Beratungsangebots

• allgemeine Informationen zum beruflichen Spektrum
• Ausbildung
• Zugangsvoraussetzungen
• Standorte
• Lehrpläne (Theorie und Praxis)

Schwerpunkte des Bildungsangebots

Pflegeassistenz (1 jährig bzw. 2 jährig berufsbegleitend)

Aufgaben der Pflegeassistenz:

Unterstützung des gehobenen Pflegedienstes sowie von ÄrztInnen, Übernahme der pflegerischen Grundversorgung wie Unterstützung bei der Körperpflege, Nahrungsaufnahme und Mobilisation, Übernahme ausgewählter spezieller Tätigkeiten nach Anordnung (Arzneimittel-Verabreichung, einfache Wundversorgung, Erhebung medizinischer Basisdaten…), Mitwirkung in der praktischen Ausbildung Auszubildender der PA, Kommunikation mit und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen.

Pflegefachassistenz (2 jährig) bzw. Einstieg in das 2. Abj. Pflegefachassistenz für Pflegeasistenz

Aufgaben der Pflegefachassistenz:

Direkte Unterstützung des gehobenen Pflegedienstes sowie von ÄrztInnen, eigenverantwortliche Übernahme delegierter Aufgaben im pflegerischen und medizinischen Bereich (Unterstützung bei der Körperpflege, Nahrungsaufnahme und Mobilisation, Erhebung div. medizinischer Basisdaten wie Blutdruck, Blutzucker ec., Blutentnahme, div. Wundversorgungen, Arzneimittelverabreichung, Verabreichung von Injektionen, Legen und Entfernen von Magensonden, Durchführung standardisierter diagnostischer Programme – z. B. EKG…), Mobilisation, Mitwirkung in der praktischen Ausbildung der PA und PFA, Kommunikation mit und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen.

Medizinische Assistenzberufe (MAB)

  • Basismodul
  • Operationsassistenz
  • Gipsassistenz
  • Obduktionsassistenz (bei Bedarf)

Zielgruppen

Alle an Gesundheitsberufen interessierte Personen ab dem 17. Lebensjahr.
QuereinsteigerInnen, die bereits über Erfahrung im Berufsleben verfügen.

Aufnahmebedingungen

• Pflegeassistenz: elektronischer Test + Assessmentcenter/Aufnahmegespräch

• Pflegefachassistenz: elektronischer Test + Assessmentcenter/Aufnahmegespräch

• Medizinische Assistenzberufe: elektronischer Test + Assessmentcenter/Aufnahmegespräch

Für alle Ausbildungen:

Ein entsprechender Immunitätsnachweis bzw. die Bereitschaft die erforderlichen Impfungen nachzuholen ist Aufnahmekriterium.

Kosten

Auf der Homepage ersichtlich: www.pflegeschulen-noe.at
Zusätzliche Leistungen: z. B. Dienstkleidung, Taschengeld, Sozialversicherung nach dem ASVG

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

Auf der Homepage ersichtlich: www.pflegeschulen-noe.at

Abschluss

Ausbildung in der Pflegeasssitenz: Abschlusszeugnis

Ausbildung in der Pflegefachassistenz: Diplom

Medizinische Assistenzberufe:  Abschlusszeugnis