Webtipps zur Studien- und Berufswahl

Plattformen und Anlaufstellen im Netz

bunte Fragezeichen

Die Zeit rund um die Matura ist für junge Menschen mit wichtigen und schwierigen Entscheidungen verbunden. Denn die Studien- und Berufswahl wirft viele Fragen auf: Was kann ich wo studieren? Soll ich an eine Uni oder an eine FH gehen? Welche Möglichkeiten einer beruflichen Ausbildung habe ich? Welches Berufsfeld passt überhaupt zu mir?

Dabei tun sich manche leichter, rasch die richtigen Antworten zu finden. Andere hingegen fühlen sich angesichts der Fülle an Ausbildungswegen und Studienmöglichkeiten schnell überfordert. Wer den Durchblick im Angebotsdschungel sucht, kann sich in Österreich zwar vielerorts informieren. Dazu zählen nicht zuletzt Messen wie die BeSt³ Wien, die alle relevanten Universitäten, Fachhochschulen und Bildungseinrichtungen unter einem Dach versammelt. Aufgrund der Corona-Pandemie finden diese großen Veranstaltungen derzeit allerdings nicht oder nur im Online-Format statt. Als Navigationshilfe für die Studien- und Berufswahl hier daher einige Tipps und Links zu einschlägigen Plattformen und Anlaufstellen im Netz:

18plus Berufs- und Studienchecker

Die Plattform 18plus unterstützt angehende SchulabsolventInnen bei Studien- und Berufsentscheidungen. Das Programm wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gemeinsam mit der Psychologischen Studierendenberatung und der Schulpsychologie getragen. Der 18plusWEGWEISER ist ein Fragebogen für Schülerinnen und Schüler, der auch online ausgefüllt werden kann. Dabei geht es vor allem um die persönlichen Neigungen und die Fähigkeiten, die es braucht, um sich mit der eigenen Zukunft nach der Matura auseinandersetzen zu können. Auf der Website von 18plus finden junge Ratsuchende außerdem jede Menge Materialien, ein Studien-Navi sowie eine Übersicht und Linkliste zu kostenfreien Interessenstests.

Psychologische Studierendenberatung

Die Psychologische Studierendenberatung ist eine Service-Einrichtung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung mit Standorten in allen österreichischen Universitätsstädten. Sie bietet neben psychologischer Unterstützung für Studierende in Krisensituationen auch Information und Beratung zu Fragen der Studien- und Berufswahlentscheidung, etwa in Form des Internetkurses 5 Schritte zu Ihrer Zukunft.

Studien- und Maturant_innenberatung der ÖH

Die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) berät kostenlos und persönlich zu Fragen der Studienwahl, zu den Aufnahmebedingungen oder zum Start ins Unileben. Wegen Covid-19 ist das Referat für Studien- und Maturant_innenberatung derzeit per Telefon, E-Mail oder Chat erreichbar. Die Studienplattform der ÖH beinhaltet grundlegende Informationen zu allen Studienrichtungen an österreichischen Hochschulen. Die Suchfunktion auf der Website erleichtert dabei das Recherchieren nach den Angeboten und Standorten.

Jedes Semester veranstaltet die ÖH außerdem das Programm Studieren Probieren. Es eröffnet Studieninteressierten eine Gelegenheit, in Begleitung von erfahrenen Studierenden in ausgewählte (Online-)Lehrveranstaltungen hineinzuschnuppern. Die aktuellen Termine für das laufende Wintersemester und Anmeldemöglichkeiten gibts auf studierenprobieren.at.

Bildungsnavi der Arbeiterkammer

Zur besseren Orientierung auf dem persönlichen Bildunsgpfad dient auch das AK Bildungsnavi. Das Angebot der Arbeiterkammer richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren, die am Übergang zwischen Schule, Ausbildung und Arbeitswelt stehen. Beraten wird telefonisch über eine Hotline oder per E-Mail. Weiters gibt es die AK-Berufsorientierungs-App JOPSY gratis fürs Handy, mit der die NutzerInnen anhand von Bildern ihre indviduellen Interessen und Stärken entdecken können.

BIZ – BerufsInfoZentren des AMS

Die BIZ – BerufsInfoZentren stehen allen Ratsuchenden offen, die vor einer Bildungsentscheidung oder an einem beruflichen Wendepunkt stehen. Die Anlaufstellen des Arbeitsmarktservice (AMS) sind an 72 Standorten in allen Bundesländern zu finden. Neben Online-Materialien zur Selbstinformation bieten die BIZ-Teams ausführliche Berufs- und Bildungsberatungen an und klären auf Basis von Tests die Interessens- und Neigungen.

Das große Bildungs- und Berufsinformationsangebot des AMS umfasst eine Reihe von Navigationshilfen und Online-Ressourcen. Dazu zählen etwa der Ausbildungskompass, der Berufskompass oder das Qualifikations-Barometer.

Online-Bildungsberatung Österreich

Die Online-Bildungsberatung ist Teil der Bildungsberatung Österreich, einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Das kostenlose und vertrauliche Angebot richtet sich an Erwachsene, die Fragen zu Bildung und Beruf haben. Die Beratung erfolgt entweder via E-Mail oder in Form von Einzelchats, für die Termine gebucht werden können. Wer Bildungsberatung in Anspruch nehmen möchte, findet dazu einen Wegweiser auf der Plattform erwachsenenbildung.at. Über eine Österreichkarte können hier die entsprechenden Anlaufstellen in den Bundesländern aufgerufen werden.

BeSt Links

PS: Natürlich ist es auch möglich, sich selbst durchzuklicken und direkt auf den Websites der Anbieter schlau zu machen. Eine Liste aller relevanten Bildungs- und Beratungseinrichtungen im Netz gibt es hier auf der Website unter Links.

Zurück