Studien- und Technologie Transfer Zentrum Weiz

Address
Franz-Pichler-Straße 32
8160 Weiz
Österreich
Tel.
+43 (0)3172 603-4020
E-Mail
office@aufbaustudium.at
Web
http://www.aufbaustudium.at
Booth
U 60
Area
Universities, Universities of Applied Science, Education (teaching)

Wiener Stadthalle

Organisation von berufsbegleitenden Studienprogrammen

Schwerpunkte des Beratungsangebots

  • Hochschulweiterbildung sowie berufsbegleitende Weiterqualifikationsmaßnahmen für Absolventen/-innen Berufsbildender Höherer Schulen (v.a. HTBLA).
  • Berufsbegleitende Hochschulstudiengänge für Werkmeister und Berufsreifeprüfung.
  • Beratung über mögliche Aus- und Weiterbildungswege für Technik- und Wirtschaftinteressierte.

Schwerpunkte des Bildungsangebots

  • Diplomstudiengang Technische Informatik
  • Diplomstudiengang Maschinenbau (Mechatronik und Gebäudetechnik)
  • Diplomstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
  • Diplomstudiengang Elektrotechnik (Automatisierungstechnik und Energietechnik)

Zielgruppen

  • Absolventen/-innen von Berufsbildenden Höheren Schulen (HTBLA‘s)
  • Technik- und Wirtschaftinteressierte mit Reifeprüfung, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung
  • Personen mit Meisterprüfung bzw. Werkmeisterabschluss
  • Absolventen/-innen von Hochschulstudien

Aufnahmebedingungen

  • HTL Matura in Tages-, Abend- oder Kollegform + technische Berufspraxis, mind. 1 Jahr
  • Reifeprüfung an einer AHS/HAK/HLW/HLT
  • Berufsreife- bzw. Studienberechtigungsprüfung
  • Meisterprüfung bzw. Werkmeisterabschluss
  • Hochschulstudium

Kosten

Monatspauschale jeweils € 328,--/Monat (24 Monate)
Semesterpauschale jeweils € 390,--
Stand: 12/2016

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

Für facheinschlägige HTL-Absolventen/-innen mit Berufserfahrung: 4 Semester
Für Personen mit Reifeprüfung, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung, mit Meisterprüfung bzw. Werkmeisterabschluss bzw. Absolventen/innen eines Hochschulstudiums: bis zu 8 Semester

Abschluss

Dipl.-Ing. (FH) bzw. Dipl.-Wirtschaftsing. (FH)

Angebot auf der BeSt

  • Beratung zum Thema berufsbegleitende Weiterqualifikation
  • Vom Ingenieur berufsbegleitend zum Dipl.-Ing. (FH)
  • Modular von der HAK + Praxis zum Bachelor of Arts
  • Universitäre Höherqualifikation für Absolventen/-innen von Fachhochschulen
  • Postgradual, berufsbegleitend Wirtschaft studieren
  • Wirtschaftskompetenz für Techniker/-innen