Das Studienangebot der Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU)

Mag. Maximilian Pritz
Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU)

Samstag 12:40 Vortragssaal 1

Exzellenz durch Persönlichkeit

Für viele angehende und aktive Studierende ist das Bild der universitären Landschaft in Österreich geprägt von überfüllten Hörsälen, sinnlosem Auswendiglernen und einem unpersönlichen didaktischen Setting, in dem individuelle Stärken und Neigungen nicht berücksichtigt werden können.

Studieren kann aber noch immer faszinieren! Erfahren Sie mehr über eine Lernphilosophie, in der es nicht um das Abarbeiten von eindimensionalem Wissen und standardisierten Skills geht, sondern um die Verknüpfung von fachlicher Kompetenz mit Persönlichkeitsbildung. An der Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU), Österreichs größter privater Universität, werden bereits mit dem Aufnahmeverfahren Eignung und berufliche Neigungen ermittelt und in der Karriereberatung entsprechend berücksichtigt. Die Philosophie von Exzellenz durch Persönlichkeit zieht sich durch alle Programme, die in Psychotherapiewissenschaft, Psychologie, Human- und Zahnmedizin sowie Rechtswissenschaften als Bachelor-, Master- und Doktoratsstudien angeboten werden.

Psychotherapy Science und Psychology zielen als englischsprachige Studiengänge auf einen internationalen Karriereweg ab. Zahlreiche Universitätslehrgänge ermöglichen eine postgraduale, interessenspezifische Weiterbildung auf akademischem Niveau.

Die SFU betreibt mehrere psychotherapeutische Ambulanzen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, in denen sowohl das propädeutische als auch das fachspezifische Praktikum absolviert werden kann. Für die praxisnahe Ausbildung angehender ZahnmedizinerInnen gibt es eine Zahnklinik direkt im Campusgebäude der medizinischen Fakultät. So können Theorie und Praxis bereits im Studienalltag sinnstiftend verschränkt werden.

Das Lehr- und Forschungspersonal der SFU besteht aus renommierten WissenschaftlerInnen mit hohem internationalem Anteil und garantiert über alle Fachrichtungen hinweg die unmittelbare Teilhabe am globalen Wissenstransfer.

Go back